Podcast “Wohnraum – bezahlbar und qualitätsvoll”

 

 

 

 

© Zentrum Baukultur

Ansichten seitens Architektur und Wohnungswirtschaft

Anlässlich der Ausstellung „Deutscher Bauherrenpreis 2020“, die leider wegen der Pandemie nicht im Zentrum Baukultur gezeigt werden konnte, führte Christof Bodenbach, Moderator und Journalist, zwei Telefon-Interviews zum Thema „Wohnraum – bezahlbar und qualitätsvoll“. Seine Gesprächspartner: Alexander Rychter, Vorstand und Verbandsdirektor Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen e.V. und Susanne Wartzeck, Präsidentin Bund Deutscher Architektinnen und Architekten (BDA). Es wurde unter anderem die Frage gestellt, was beide Branchen voneinander erwarten und welchen Beitrag Wohnungswirtschaft sowie Architektinnen und Architekten gemeinsam leisten können, um den Prozess der Entstehung von wertigem und kostengünstigem Wohnraum positiv zu gestalten.

Im Fokus beider standen dazu Ideen und konkrete Vorschläge, die aufzeigen an welchen Stellschrauben Architektur, Wohnungswirtschaft sowie die Politik drehen könnten, um daraus sinnvolle Grundlagen und Maßnahmen für qualitätsvollen und bezahlbaren Wohnungsbau abzuleiten. Susanne Wartzeck und Alexander Rychter erläuterten ihre Überlegungen und stellten anhand einer beispielhaften Wettbewerbsarbeit des Deutschen Bauherrenpreises 2020, jeweils aus Ihrer ganz persönlichen Sicht, ein gelungenes Beispiel vor.

Die Gespräche | Podcast

Deutscher Bauherrenpreis 2020 | Alle Ergebnisse

Wohnquartier Holsteinstraße in Köln | Im Podcast thematisiert von Alexander Rychter

Studentisches Wohnen in Berlin „SÜDEROOG und NORDEROOG“ | Im Podcast thematisiert von Susanne Wartzweck

Schreibe einen Kommentar


× vier = 28