Gesamtkunstwerke

13.09.2022 | 19.00 Uhr | Ausstellungseröffnung | Gesamtkunstwerke

Architektur von Arne Jacobsen und Otto Weitling in Deutschland

Die Formgeber des Funktionalismus | Die Architektur von Arne Jacobsen und Otto Weitling hat eine herausragende Bedeutung für die Nachkriegsmoderne in Deutschland. Zugleich ist die Qualität ihrer Projekte in Vergessenheit geraten. Diese Lücke in der Wahrnehmung möchten die Kuratoren Hendrik Bohle und Jan Dimog mit der Wanderausstellung und der dazugehörigen Publikation schließen. Mit acht Projekten in Deutschland haben die beiden dänischen Baumeister in Deutschland die meisten Bauten außerhalb ihrer Heimat realisiert. Erstmals werden sieben Gebäude in einer Wanderausstellung präsentiert. Sie findet im Rahmen des deutsch-dänischen kulturellen Freundschaftsjahres 2020 und anlässlich Jacobsens fünfzigsten Todestages 2021 statt und endet, durch die Pandemie verzögert, 2022 im Brückenturm, der Teil ist des Ensembles des Mainzer Rathaus.

Deutsch-dänische Verbundenheit | Der nordische Funktionalismus von Jacobsen und Weitling ist ein Spiegel der Visionen der alten BRD. Es ging bei den Entwürfen und Aufträgen um Demokratie, Prestige und Effizienz. Die Ausstellung wirft ein Schlaglicht auf die Formgeber und die baukulturelle Verbundenheit zwischen Dänemark und Deutschland. Sie ist zugleich eine Bestandsaufnahme der heutigen Situation und des Umgangs mit dem Erbe der Spätmoderne. Die Kuratoren möchten die Besucher dazu anregen, sich selbst ein Bild der Architektur von Jacobsen und Weitling zu machen. Die Reise führte sie ans Meer, in Modellstädte der Moderne und zu einer Vielschichtigkeit, die eine Auseinandersetzung im Sinne Otto Weitlings provoziert: „Ein Für und Wider wäre schon ein positives Zeichen, denn ein Haus, über das man nicht redet, ist meist nicht der Rede wert.“

Das Zentrum Baukultur und die Kuratoren von The Link laden herzlich ein zur Ausstellungseröffnung | Gesamtkunstwerke | Architektur von Arne Jacobsen und Otto Weitling in Deutschland | Dienstag, 13. September 2022, 19.00 Uhr.

 Foto: Fassade des Mainzer Rathauses (c) Hendrik Bohle, Berlin

Ausstellung bis 21. Oktober 2022

Homepage Gesamtkunstwerke

Schreibe einen Kommentar


− 1 = null