Gesprächsabend | Innenansichten | Von Wohnformen und Raumwundern | LBS Südwest

Vierermotiv überarbeitet - Kopie

Die eigenen vier Wände haben in diesem Jahr an Bedeutung gewonnen. Sie wurden gleichzeitig zum Büro, Klassenzimmer, Spielplatz für die Kleinen und somit zum Lebensmittelpunkt der ganzen Familie. Das bringt neue Fragestellungen mit sich: Brauchen wir mehr Platz oder genügt uns auch wenig Raum, wenn dieser anders organisiert ist? Gibt es ein Bedürfnis zu mehr geschlossenen Räumen oder ist weiterhin eine großzügige Offenheit im Grundriss gefragt? Wir diskutieren, ob es neue Konzepte für nachhaltiges Wohnen und persönliche Freiräume braucht. Das Zentrum Baukultur und die LBS Landesbausparkasse Südwest laden herzlich ein zum Gesprächsabend | Innenansichten | Von Wohnformen und Raumwundern | Donnerstag, 8. Oktober 2020, 18.30 Uhr.

Begrüßung
Edda Kurz, Vizepräsidentin der Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Impuls
Möglichkeitsräume – Wohnen ist mehr als 2 ZKB
Adeline Seidel, Architektin und Architekturjournalistin, Frankfurt

Projektvorstellung
Wohnraum entwickeln, erweitern und umgestalten
Eva Holdenried, Innenarchitektin, stereoraum Architekten GbR, Wörrstadt

Gespräch
Raumwunder – Perspektiven und Gestaltungsmöglichkeiten
Adeline Seidel
Eva Holdenried
Uwe Wöhlert
, stv. Vorstandsvorsitzender LBS Landesbausparkasse Südwest

Moderation
Edda Kurz

Einladung (PDF)

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Verordnungen des Landes Rheinland-Pfalz ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zugelassen. Wir bitten daher um eine verbindliche Anmeldung unter www.zentrumbaukultur.de.

 

Termin

Donnerstag, 08. Oktober 2020 | 18.30 Uhr

Zentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz

Veranstalter:

Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

Kooperationspartner:

Landesbausparkasse Südwest LBS

Foto: Foto: Imagen Subliminal (Miguel de Guzmán + Rocío Romero) © Yogigen Poketto. elii [oficna de arquitectura]

Ausstellungen | Präsentationen | Aufstockung Landesgeschäftsstelle

Aufstockung_Landesgeschäftsstelle - Kopie

Neue Büroräume für die Architektenkammer

Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz hat einen Wettbewerb zur Aufstockung ihrer Büroräume der Landesgeschäftsstelle ausgelobt.

In Folge stetig wachsender Aufgaben der Architektenkammer stieg der Personal- und damit auch der Raumbedarf. Durch eine Aufstockung des Erdgeschossbereichs sollen zusätzliche Büroräume geschaffen werden. Ziel ist ein funktional, gestalterisch und konstruktiv überzeugender Entwurf, der zudem den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie den Zielsetzungen der Nachhaltigkeit Rechnung trägt. Die Aufgabe wurde in Teams von Architekten und Tragwerksplanern bearbeitet, an denen auch Innenarchitekten mitwirken konnten. Die eingereichten Wettbewerbsarbeiten werden vom 30. September bis 16. Oktober im Zentrum Baukultur ausgestellt.

Das Zentrum Baukultur und die Architektenkammer Rheinland-Pfalz laden herzlich ein zur Ausstellung | Aufstockung Landesgeschäftsstelle | Wettbewerbsergebnisse | 30. September bis 16. Oktober 2020, Mittwoch bis Freitag, 14 bis 18 Uhr.

Einladung (PDF)

Termin

Mittwoch, 30. September 2020 – Freitag, 16. Oktober 2020

Zentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz

Veranstalter:

Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

Kooperationspartner:

Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Foto: Aufstockung Architektenkammer Rheinland-Pfalz © a:dk

Ausstellung | Planungswettbewerb Alter Jüdischer Friedhof Mainz

 

klein Kopie

Die Städte Speyer, Worms und Mainz haben sich Anfang 2020 mit  ihrer gemeinsamen jüdischen Geschichte  und ihren SchUM-Stätten bei der UNESCO um die Anerkennung als Weltkulturerbe  beworben. In diesem  Rahmen soll der Alte Jüdische Friedhof „Auf dem Judensand“, der Mainzer Beitrag zum Welterbe-Antrag, gestalterisch aufgewertet und ein Besucherpavillon gebaut werden. Die Landeshauptstadt Mainz hat hierzu einen landschaftsplanerischen sowie architektonischen Wettbewerb ausgelobt, dessen Gewinner am 10. September gekürt werden. Vom 12. bis 18. September, jeweils von 14 bis 18 Uhr, außer Mittwoch, stellt die Landeshauptstadt Mainz alle Entwürfe des Wettbewerbs im Zentrum Baukultur aus.
Das Zentrum Baukultur und die Landeshauptstadt Mainz laden herzlich ein
zur Ausstellung  | Planungswettbewerb Alter Jüdischer Friedhof Mainz | 12. bis 18. September, jeweils von 14 bis 18 Uhr, außer Mittwoch 

Samstag, 12. September 2020 – Freitag, 18. September 2020

Zentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz

Veranstalter
Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

Kooperationspartner
Stadt Mainz

Foto: Alter Jüdischer Friedhof Mombacher Straße (c) Heike Tharun

Vortragsabend | Klimaschutz und Dämmung

Bild EK_(c)Ina Seddig

Klimaschutz und Gebäudedämmung – Ist die konventionelle Dämmmethode noch zeitgemäß? Sind die negativen Auswirkungen für Umwelt und Nutzer inzwischen so präsent, dass neue Wege zu denken und zu gehen sind?

Das Zentrum Baukultur und die VHV Versicherung laden herzlich ein zum Vortragsabend | Klimaschutz und Dämmung | Dienstag, 8. September 2020, 18.30 Uhr

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie und eine verbindliche Anmeldung mit Angabe der Adresse und Telefonnummer. Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Li (Tel. 06131-32742-10) wenden.

Dienstag, 08. September 2020 | 18.30 Uhr

Zentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz

Veranstalter
Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

Kooperationspartner
VHV Allgemeine Versicherung AG

Für unsere Veranstaltungsplanung sowie ggf. die Ausstellung von Fortbildungsnachweisen bitten wir Sie um unverbindliche Anmeldung, herzlichen Dank!

Hinweis

Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein exklusives Angebot für Ihre bequeme An- und Abreise zu den Veranstaltungen der Architektenkammer Rheinland-Pfalz sowie des Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz an. Alle Informationen dazu finden Sie hier. Sie müssen neben dem Ticket dann nur noch die Einladungskarte für die Veranstaltung bei der Fahrkartenkontrolle bereithalten.

Foto: ZUB Zentrum für Umweltbewusstes Bauen © Ina Seddig

Ausstellung | Kommunikation im Raum

353x188_das© Hussein Nabolsi

Ausstellung | Kommunikation im Raum

Das Zentrum Baukultur präsentiert die Abschlussarbeiten des Masterstudiengangs von sechs Studierenden der Hochschule Mainz. Zu sehen sein werden innovative Entwürfe zu räumlicher Gestaltung mit den Themenfeldern, Trauerbewältigung, Kommunikation im öffentlichen Raum,  Bewältigung humanitärer Notfälle, Interaktion von Mensch und Natur, Entschleunigung mittels natürlicher Architektur und Vereinsamung von Menschen in der Gesellschaft, im Spannungsfeld von „Kommunikation im Raum“.

Auch bei dieser Ausstellung verzichten wir auf eine Ausstellungseröffnung, erweitern aber unsere Öffnungszeiten. Das Zentrum Baukultur lädt herzlich ein zur Ausstellung Kommunikation im Raum
13. bis 17. Juli 2020, Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr

Zentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz

Ausstellung | Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2019

Baakenpark072019-4037_B_klein3

Ausstellung | Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2019

Liebe Freunde und Freundinnen des Zentrum Baukultur,
zwar verzichten wir noch bis Ende August auf größere öffentliche Veranstaltungen und sehen daher von einer Eröffnungsveranstaltung ab, freuen uns aber Ihnen vom 17. Juni bis 3. Juli 2020 die Ausstellung Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2019 zugänglich zu machen. Das Zentrum Baukultur ist in diesem Zeitraum, Mittwoch bis Freitag von 14 bis 18 Uhr, für die Öffentlichkeit zugänglich. Wir freuen uns auf Sie!

Urbanes Wachstum, bauliche Verdichtung, Veränderungen des Klimas und vielfältige Nutzungsinteressen erzeugen besonders im städtischen Raum Anpassungsdruck und Konflikte. Vorhandene Infrastrukturen werden diesen Bedingungen angepasst. „Grüne Infrastrukturen“ sind neue Systeme, für deren Entwicklung und Realisierung die technischen und die ökologischen Aspekte unter ästhetischen und sozialen Gesichtspunkten gleichermaßen neu gedacht werden müssen. Hierbei kommt der Landschaftsarchitektur hervorragende Bedeutung zu, sowohl für Nutzung und Gestaltung als auch für die Gesundheit und das soziale Wohlbefinden. Der BDLA (Bund Deutscher Landschaftsarchitekten) zeichnete beispielhafte Projekte und Verfasser „Grüner Infrastruktur“ aus.
Das Zentrum Baukultur lädt herzlich ein zur Besichtigung der Ausstellung | Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2019 | 17. Juni – 3. Juli 2020, Mittwoch – Freitag 14 – 18 Uhr 

Mittwoch, 17. Juni 2020 – Freitag, 03. Juli 2020

Zentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz

Veranstalter
Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

Foto: Baakenpark © Atelier Loid

ISB-Beratertag für Wirtschafts- und Wohnraumförderung

Facebook_3© Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)

Ihr „Speed-Dating-Termin“ mit ISB-Experten im Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

 

Der ISB-Beratertag für Wirtschafts- und Wohnraumförderung richtet sich einerseits an Existenzgründer und Unternehmen mit Betriebsstätte in Rheinland-Pfalz, welche die Finanzierung ihres Vorhabens durch die Einbeziehung öffentlicher Mittel optimieren wollen und andererseits an Interessenten für attraktive Programme rund um den Bau, den Kauf und die Modernisierung von Wohnraum, die mit sehr günstigen Konditionen und Tilgungszuschüssen ausgestattet sind. Auch wer eine Bewohnergenossenschaft gründen oder daran Anteile erwerben möchte, sich für Bauprojekte in Orts- und Stadtkernen oder für Maßnahmen für Wohngruppen und Wohngemeinschaften interessiert, kann sich zu Fördermöglichkeiten und Antragstellung beraten lassen – unabhängig davon, ob er die Immobilie selbst nutzt oder vermietet.
 
Beraten wird auch über die Möglichkeiten der Einbindung öffentlicher Mittel in die Finanzierungen aller Arten von Gründungsvorhaben; so z. B. auch Unternehmensnachfolgen, Franchise, Beteiligungen und Nebenerwerbsgründungen; sowie alle Wachstums- und Festigungsinvestitionen bestehender rheinland-pfälzischer Unternehmen.
 
Nach den in das Thema einführenden Impulsvorträgen zu den Bereichen Wirtschafts- und Wohnraumförderung stehen parallele Speed-Dating-Slots mit Förderexperten der ISB für Einzelgespräche zur Verfügung. Hier können Sie konkrete Fragen zu Ihrem Finanzierungsbedarf platzieren.

Programm
Eintreffen der Beteiligten und kleiner Mittagsimbiss

Begrüßung
Folker Gratz, Leiter Stabsabteilung Kundenbetreuung, Beratung

Impulsvortrag
Wirtschaftsförderung
Michael Stieb, Kundenbetreuung und Beratung

Impulsvortrag
Wohnraumförderung
Bernd Wilhelm, Kundenbetreuung und Beratung

Parallel finden Beratungsgespräche mit Förderexperten der ISB, der Bürgschaftsbank, der Stadt Mainz sowie der Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen und Wohnen statt.

Anmeldung

Weitere Informationen und Anmeldung über die ISB.

Freitag, 06. März 2020 | 13.00 Uhr
Zentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz

Veranstalter
Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), Zentrum Baukultur Rheinland-Pfal

 

Architektur in Israel | Auf den Spuren der Moderne

Tel_Aviv_Dizengoff_Square@Kora_Johanns© Kora Johanns

Vortragsabend | Architektur in Israel

Auf den Spuren der Moderne

Tel Aviv ist kaum mehr als hundert Jahre alt und dennoch mit der „Weißen Stadt“ eine historisch bedeutende UNESCO-Welterbestätte. Im krassen Gegensatz zu der quirligen Metropole am östlichsten Strand des Mittelmeeres mit hippen Bars und Restaurants steht das religiös geprägte Jerusalem. Neben Altstadt und Klagemauer gibt es in Westjerusalem einen reichen Bestand an Bauten der klassischen Moderne zu entdecken. Haifa ist eine Hafenstadt, in der jüdische und arabische Israelis friedlich miteinander leben, wo Tradition und Fortschritt ganz selbstverständlich nebeneinanderstehen.
In Vorbereitung auf eine Architektur Fachexkursion vermitteln die Architekten Thomas M. Krüger und Allard van der Hoek in ihrem Vortrag die Vielfalt Israels. Architekturhistorikerin Prof. Dr. Regina Stephan beleuchtet anschließend die Moderne in Tel Aviv.
Das Zentrum Baukultur lädt herzlich ein zum Vortragsabend | Architektur in Israel | Auf den Spuren der Moderne | Dienstag, 3. März 2020, 18.30 Uhr.

Programm
Begrüßung
Bianca Klein, Leiterin Geschäftsstelle Baukultur, Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz

Einführung
Moderne Architektur in einem jungen Staat
Allard van der Hoek, Architekt und Architekturfotograf, Berlin
Thomas M. Krüger
, Architektund Gründer des Netzwerks Guiding architects, Berlin

Vortrag
Architektur in Tel Aviv  Mehr als Bauhaus
Prof. Dr. Regina Stephan, Architekturhistorikerin, Architekturinstitut der Hochschule Mainz

Im Anschluss ist Gelegenheit zu Gesprächen bei Wein und Brezeln.

Zur besseren Planung bitten wir um unverbindliche Anmeldung bis zum 25. Februar 2020.

Dienstag, 03. März 2020 | 18.30 Uhr

Zentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz

Veranstalter
Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

Für unsere Veranstaltungsplanung sowie ggf. die Ausstellung von Fortbildungsnachweisen bitten wir Sie um unverbindliche Anmeldung, herzlichen Dank!

Hinweis

Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein exklusives Angebot für Ihre bequeme An- und Abreise zu den Veranstaltungen der Architektenkammer Rheinland-Pfalz sowie des Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz an. Alle Informationen dazu finden Sie hier. Sie müssen neben dem Ticket dann nur noch die Einladungskarte für die Veranstaltung bei der Fahrkartenkontrolle bereithalten.

Best-of

RLP_Grenzen BestOf_2019-GRAU 353x188
Präsentation und Ausstellung der besten Abschlussarbeiten der Architektur und Innenarchitektur in Rheinland-Pfalz

Präsentation und Ausstellung der besten Abschlussarbeiten der Architektur und Innenarchitektur in Rheinland-Pfalz

Fünf Hochschulen, acht Projekte – erstmals präsentiert sich neben dem Fachbereich Architektur auch der Fachbereich Innenarchitektur der Rheinland-Pfälzischen Hochschulen. Die Auswahl der Masterthesen aus dem akademischen Jahr 2018/2019 thematisiert ebenso anschaulich wie differenziert herausragende architektonische Konzeptionen. Damit erlauben sie interessante Perspektiven auf Profile und Positionen der Architekturausbildung in Rheinland-Pfalz: Vordiesem Hintergrund beleuchtet der Trialog von Politik, Lehre und Berufspraxis das Verhältnis von Baukultur und Hochschulpolitik in Rheinland-Pfalz. Das Zentrum Baukultur präsentiert die Abschlussarbeiten der Studiengänge Architektur und Innenarchitektur – Master – Rheinland-Pfalz und lädt ein zu Präsentation und Ausstellung | Best of | Abschlussarbeiten Architekturausbildung Rheinland-Pfalz | Dienstag, 21. Januar 2020, 18.30 Uhr.

Programm
Begrüßung
Gerold Reker, Präsident der Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Grußwort
Prof. Dr. Konrad Wolf, Kultusminister Rheinland-Pfalz

Trialog
Prof. Clemens Bonnen, Vorsitzender des ASAP e.V., Akkreditierungsverbund für Studiengänge der Architektur und Planung, Berlin
Gerold Reker
Prof. Dr. Konrad Wolf

Blitzlichter
Best-of-Präsentationen
Abschlussarbeiten der Hochschulen Rheinland-Pfalz
Studierende und betreuende Professoren

Moderation
Alexandra May, Immobilienökonomin (ebs)

Im Anschluss ist Gelegenheit zu Gesprächen bei Wein und Brezeln.

Zur besseren Planung bitten wir um unverbindliche Anmeldung bis zum 14. Januar 2020.
Dienstag, 21. Januar 2020 | 18.30 Uhr

Zentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz

Veranstalter
Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

Für unsere Veranstaltungsplanung sowie ggf. die Ausstellung von Fortbildungsnachweisen bitten wir Sie um unverbindliche Anmeldung, herzlichen Dank!

Hinweis

Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein exklusives Angebot für Ihre bequeme An- und Abreise zu den Veranstaltungen der Architektenkammer Rheinland-Pfalz sowie des Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz an. Alle Informationen dazu finden Sie hier. Sie müssen neben dem Ticket dann nur noch die Einladungskarte für die Veranstaltung bei der Fahrkartenkontrolle bereithalten.

Zur Übersicht

1 2 3 4 15