Willkommen beim Blog zur Regionalen Baukultur

Stimmen und Stimmungen – Beteiligen Sie sich am virtuellen Dialog Baukultur! Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz lädt alle Interessierten ein, sich am aktuellen Dialog zur regionalen Baukultur zu beteiligen. Der Blog ist Plattform für Initiativen, Veranstaltungen und Meinungen. Machen Sie mit, engagieren Sie sich für

Mehr Baukultur…!

Das Vorzeigedorf Meckel mit dem Projekt "Wohnen in der Schmiedestraße" von Architekt Rainer Roth, Meckel

Das Vorzeigedorf Meckel mit dem Projekt “Wohnen in der Schmiedestraße” von Architekt Rainer Roth, Meckel, Eifelkreis Bitburg-Prüm (Foto: Christine Schwickerath)

 

Ausstellungseröffnung | Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2019

Baakenpark072019-4037_B_klein2

Mit der intensiveren Nutzung städtischer und landschaftlicher Räume werden immer höhere Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der Umwelt gestellt. Urbanes Wachstum und gleichzeitige Entleerung ländlicher Regionen, Klimaveränderungen, Energiewende und ökonomische Herausforderungen erzeugen Anpassungsdruck und Konflikte. Derzeit vorhandene Infrastrukturen werden den veränderten Bedingungen angepasst, ganze Systeme umgebaut. Für die Entwicklung und Realisierung dieser neuen Systeme ist ein grundsätzliches Umdenken auf allen Planungsebenen erforderlich. Mit dem Begriff „Grüne Infrastruktur“ wird die Bedeutung der Grün-, Freiraum- und Landschaftsplanung für die Daseinsvorsorge, herausgestellt.
Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten hat zum 14. Mal den Wettbewerb Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis ausgelobt.
Unter Bezugnahme auf Grüne Infrastruktur werden mit dem Preis beispielhafte Projekte und deren Verfasser ausgezeichnet sowie herausragende, auch konzeptionelle Planungsleistungen gewürdigt, die ästhetisch anspruchsvolle, innovative, ökologische und partizipative Lösungen aufweisen.
Das Zentrum Baukultur lädt herzlich ein zur Ausstellungseröffnung | Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2019 | Donnerstag, 19. März 2020, 18.30 Uhr.

Programm
Begrüßung
Hermann-Josef Ehrenberg, Freier Landschaftsarchitekt und Vorstandsmitglied der Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Einführung
in den Wettbewerb
Irene Burkhardt, Landschaftsarchitektin und Vizepräsidentin Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA)

Präsentation
Baakenbergpark – Sehnsuchtsort in der östlichen HafenCity Hamburg
Felix Schwarz, Landschaftsarchitekt und Geschäftsführer Atelier Loidl Landschaftsarchitekten, Berlin GmbH

Gespräch
Aspekte der Landschaftsarchitektur (AT)
Irene Burkhardt
Hermann-Josef Ehrenberg
Felix Schwarz

Ausstellung 18. März bis 9. April

Im Anschluss ist Gelegenheit zu Gesprächen bei Wein und Brezeln.

Zur besseren Planung bitten wir um unverbindliche Anmeldung bis zum 12. März 2020.

Donnerstag, 19. März 2020 | 18.30 Uhr

Zentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz

Veranstalter
Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

Für unsere Veranstaltungsplanung sowie ggf. die Ausstellung von Fortbildungsnachweisen bitten wir Sie um unverbindliche Anmeldung, herzlichen Dank!

Hinweis

Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein exklusives Angebot für Ihre bequeme An- und Abreise zu den Veranstaltungen der Architektenkammer Rheinland-Pfalz sowie des Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz an. Alle Informationen dazu finden Sie hier. Sie müssen neben dem Ticket dann nur noch die Einladungskarte für die Veranstaltung bei der Fahrkartenkontrolle bereithalten.

Foto: Baakenpark © Atelier Loid

Wohnprojektetag Mainz

Header Vorschau_353x188© Rand Fath on Unsplash

Netzwerktreffen

Wohnen in verlässlicher, guter Nachbarschaft mit allen Generationen – geplant und umgesetzt nach den gemeinsamen Ideen und Vorstellungen. Das ist mittlerweile mehr als eine Randnotiz auf dem Wohnungsmarkt. Die Bewegung des gemeinschaftlichen Bauens und Wohnen hat hier inzwischen ihren Raum gefunden und macht auch Mainz zu einer Stadt für Baugemeinschaften.
Der zweite Mainzer Wohnprojektetag versteht sich als Kontaktbörse für und mit Mainzer Baugemeinschaften – ob im Eigentum, als Genossenschaft oder als Mietprojekt. Neben der Präsentation der Gruppen besteht für potentielle Mitstreiter und Interessierte die Möglichkeit, direkt Kontakt aufzunehmen, sich in kleiner Runde auszutauschen und zu informieren oder einfach nur bei einem Kaffee Gleichgesinnte zu treffen.
Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen wird zu Beginn begrüßen und erste Impulse geben, bevor der Oberbürgermeister der Stadt Mainz, Michael Ebling, ein Grußwort spricht und Marianne Grosse, Bau- und Kulturdezernentin der Stadt Mainz u.a. das durch das Beraterteam für Baugemeinschaften in Mainz, Birgit Pohlmann, Norbert Post und Rolf Lückmann entwickelte Konzept vorstellt.
Das Zentrum Baukultur lädt herzlich ein zum Netzwerktreffen | Wohnprojektetag Mainz | Samstag, 14. März 2020, 14 – 18 Uhr.

Programm

14.30 Uhr

Begrüßung und Impuls

Doris Ahnen, Finanz- und Bauministerin Rheinland-Pfalz

14.40 Uhr
Grußwort
Michael Ebling, Oberbürgermeister der Stadt Mainz

14.50 Uhr
Grußwort und Einführung in den Wohnprojektetag  
Marianne Grosse, Bau- und Kulturdezenentin der Stadt Mainz

Netzwerken, Austausch und Gelegenheit zu Gesprächen

17.30 Uhr
Zusammenfassung und Verabschiedung “Wohnprojektetag Mainz”
Birgit Pohlmann, Norbert Post, Rolf Lückmann
, Beraterteam für Baugemeinschaften in Mainz

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Beim Wohnprojektetag gibt es Gelegenheit zu Gesprächen bei Kaffee, Kuchen und Brezeln.

Zur besseren Planung bitten wir um unverbindliche Anmeldung bis zum 7. März 2020.

Samstag, 14. März 2020 | 14.00 Uhr
Zentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz
 

Veranstalter
Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

Für unsere Veranstaltungsplanung sowie ggf. die Ausstellung von Fortbildungsnachweisen bitten wir Sie um unverbindliche Anmeldung, herzlichen Dank!

Hinweis

Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein exklusives Angebot für Ihre bequeme An- und Abreise zu den Veranstaltungen der Architektenkammer Rheinland-Pfalz sowie des Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz an. Alle Informationen dazu finden Sie hier. Sie müssen neben dem Ticket dann nur noch die Einladungskarte für die Veranstaltung bei der Fahrkartenkontrolle bereithalten.

 

ISB-Beratertag für Wirtschafts- und Wohnraumförderung

Facebook_3© Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)

Ihr „Speed-Dating-Termin“ mit ISB-Experten im Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

 

Der ISB-Beratertag für Wirtschafts- und Wohnraumförderung richtet sich einerseits an Existenzgründer und Unternehmen mit Betriebsstätte in Rheinland-Pfalz, welche die Finanzierung ihres Vorhabens durch die Einbeziehung öffentlicher Mittel optimieren wollen und andererseits an Interessenten für attraktive Programme rund um den Bau, den Kauf und die Modernisierung von Wohnraum, die mit sehr günstigen Konditionen und Tilgungszuschüssen ausgestattet sind. Auch wer eine Bewohnergenossenschaft gründen oder daran Anteile erwerben möchte, sich für Bauprojekte in Orts- und Stadtkernen oder für Maßnahmen für Wohngruppen und Wohngemeinschaften interessiert, kann sich zu Fördermöglichkeiten und Antragstellung beraten lassen – unabhängig davon, ob er die Immobilie selbst nutzt oder vermietet.
 
Beraten wird auch über die Möglichkeiten der Einbindung öffentlicher Mittel in die Finanzierungen aller Arten von Gründungsvorhaben; so z. B. auch Unternehmensnachfolgen, Franchise, Beteiligungen und Nebenerwerbsgründungen; sowie alle Wachstums- und Festigungsinvestitionen bestehender rheinland-pfälzischer Unternehmen.
 
Nach den in das Thema einführenden Impulsvorträgen zu den Bereichen Wirtschafts- und Wohnraumförderung stehen parallele Speed-Dating-Slots mit Förderexperten der ISB für Einzelgespräche zur Verfügung. Hier können Sie konkrete Fragen zu Ihrem Finanzierungsbedarf platzieren.

Programm
Eintreffen der Beteiligten und kleiner Mittagsimbiss

Begrüßung
Folker Gratz, Leiter Stabsabteilung Kundenbetreuung, Beratung

Impulsvortrag
Wirtschaftsförderung
Michael Stieb, Kundenbetreuung und Beratung

Impulsvortrag
Wohnraumförderung
Bernd Wilhelm, Kundenbetreuung und Beratung

Parallel finden Beratungsgespräche mit Förderexperten der ISB, der Bürgschaftsbank, der Stadt Mainz sowie der Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen und Wohnen statt.

Anmeldung

Weitere Informationen und Anmeldung über die ISB.

Freitag, 06. März 2020 | 13.00 Uhr
Zentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz

Veranstalter
Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), Zentrum Baukultur Rheinland-Pfal

 

Alle Beiträge anzeigen